Tiramisu: L’Orologio in der Kaiserstraße

10. September 2006, 23:55 Uhr Frank

Das L’Orologio macht seinem Namen alle Ehre: Eine kunstvoll in ein Stahlrohr eingelassene Wanduhr schlägt den Besuchern dieses italienischen Cafés die Stunde. Zu später Stunde rückten auch drei nach Süßem gierende Tester an, da in den beiden zuvor angesteuerten Lokalitäten kein Tiramisu mehr im Angebot war. Im Gegensatz dazu war im L’Orologio noch reichlich von dieser Kalorienbombe vorhanden, die in großzügigen Portionen entschärft wurde.

tiramisu orlogio Tiramisu: LOrologio in der Kaiserstraße

Nicht nur die Menge, auch der Geschmack stimmte; eine etwas dünnere Sahneschicht und dafür mehr Alkoholaroma hätten das Tiramisu nicht nur gut, sondern sehr gut gemacht.

Der dazu bestellte Cappuccino schmeckte nach Italienurlaub und nicht wie im zuvor getesteten Café wie Automatenkaffee. Das von einer Co-Testerin verkostete Spaghettieis bot ebenfalls keinen Anlass zur Beanstandung.

Insgesamt eines der günstigeren Cafés mit zuvorkommender, zu Smalltalk aufgelegter Bedienung.

PS. Nächstes Mal statt mit Fotohandy wieder mit Digitalkamera.

Preis: 2,70 Euro (unter Vorbehalt)
Portion: Genau richtig

Geschmack: 30/40
Aussehen und Konsistenz: 16/20
Preis-/Leistungsverhältnis: 15/20
Gesamteindruck: 17/20

Erreichte Gesamtpunktzahl: 78/100

Adresse:
L‹Orologio
Kaiserstraße 133a (Haltestelle Marktplatz)
76133 Karlsruhe

Thema: Tiramisu-Test
Stichwörter: ,

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Abonnieren Sie neue Artikel als RSS-Feed!


Abonnement
Buch »Joomla! für Dummies«
Themen
Aktuelle Artikel
Ähnliche Artikel wie Tiramisu: L’Orologio in der Kaiserstraße
Lizenz

Creative Commons License
Die Texte und Bilder dieses Blogs »Joomla! für Dummies« sind unter einer Creative-Commons-Lizenz lizenziert.

blogoscoop