Google übernimmt Joomla – neues CMS »Goomla«

1. April 2009, 8:19 Uhr Martin

Es rappelt mal wieder im Joomla!-Karton. Unser Lieblings-Web-CMS-Projekt erlebt wohl in Kürze seine dritte Verwandlung – von Mambo über Joomla hin zu »Goomla«.

goomla Google übernimmt Joomla   neues CMS Goomla

Dabei handelt es sich um einen Fork, also um eine Abspaltung vom bestehenden Projekt Joomla, wie damals von Mambo zu Joomla.

Die Gründe? Lange Veröffentlichungs-Zyklen und die mühsame Kollaboration über das Internet hätten dem Joomla-Projekt den Spaß genommen, so der neue Chef-Entwickler Eddie Jansen bei Twitter: »Joomla! 1.6 or even 2.0 is probably never going to happen.«

Diesen für alle überraschenden Schritt gehen nun einige namhafte Joomla-Entwickler gemeinsam mit Suchmaschinenbetreiber Google, der den jungen Wilden finanzielle Rückendeckung gibt. Das kalifornische Unternehmen möchte damit das Portfolio des Dienstes Google Sites um komplexere dynamische Websites erweitern.

Die zum neuen Projekt wechselnden Entwickler sehen den Projektstart als Chance, ihre Arbeit auf eine solide finanzielle Basis zu stellen. Goomla erscheint daher auch nicht mehr unter den Bedingungen der GPL, sondern unter der neu geschaffenen Google Public License (GooPL).

Bereits im vorigen Jahr kamen über den Google Summer of Code erste Kontakte zum Internet-Riesen aus Mountain View zustande, die Goomla nun möglich machen. Das ursprüngliche Joomla-Projekt wird sich trotz allem wie bisher langsam weiter entwickeln können – der treuen Community sei dank.

Die Vorbereitungen bei Google laufen intern auf Hochtouren, die Domain goomla.org ist bereits reserviert, wenn auch bisher nur als Domainparkplatz. In Kürze soll eine erste Entwicklungsversion in den Google Labs verfügbar sein.

Wir sind gespannt, schließlich muss dann jemand »Goomla für Dummies« schreiben …

Thema: Joomla
Stichwörter: , , ,

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Abonnieren Sie neue Artikel als RSS-Feed!

bisher 2 Kommentare

  • 1. Rogers Blog » Die b…  |  1. April 2009, 20:40 Uhr

    […] und wird in einem neuen Fork namens “Goomla” relaunched. Den Spass können Sie hier […]

  • 2. Manu  |  2. April 2009, 14:17 Uhr

    tja, welch ein aprilscherz :D


Abonnement
Buch »Joomla! für Dummies«
Themen
Aktuelle Artikel
Ähnliche Artikel wie Google übernimmt Joomla – neues CMS »Goomla«
Lizenz

Creative Commons License
Die Texte und Bilder dieses Blogs »Joomla! für Dummies« sind unter einer Creative-Commons-Lizenz lizenziert.

blogoscoop